Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
Herren 1Damen 1KontaktBeach Club
ResultatResultat
Druckversion

Meisterschaftsspiel vom 16.12.2018
Damen 1 - BTV Aarau 3:2

Punkte:
25 : 22
17 : 25
25 : 27
25 : 14
15 : 11

Folgende Spielerinnnen haben am Match teilgenommen:
- Alexandra Keller - Carina Lang - Fiona Mösching
- Laura Erni - Marina Taborda - Moëna Mika
- Naomi Mika - Noemi Christen - Rahel Künzler
- Sandrine Jaunâtre - Tabea Eichler
Matchbericht:
D1: Doppelwochenende mit Derby als Highlight

Die Badenerinnen durften kurz vor Weihnachten zu einer Doppelrunde antreten. Am Samstag 15. Dezember spielten sie auswärts in Luzern. FC Luzern 1 begann das Spiel gegen das Damen 1 dominant. Kanti Baden trat zu Beginn eher unsicher auf. Mit Servicefehlern und chaotischer Spielart schenkten sie den Luzernerinnen viele Punkte und verloren den ersten Satz gleich mit 13:25. Zum Glück für Kanti Baden baute FC Luzern ein wenig ab. Die Partie wurde ausgeglichener und die Badenerinnen konnten sowohl den zweiten als auch den dritten Satz knapp gewinnen (25:22, 25:23).

Im vierten Satz steigerte sich Kanti Baden weiter und brachte den Sieg mit einem 25:18 nach Hause. Den Spielerinnen blieb jedoch nicht viel Zeit zum Feiern, weil weniger als 24 Stunden später bereits der Derby-Kracher gegen BTV Aarau 1 anstand.

Das Derby hielt von Anfang an was es versprach. Lange Ballwechsel, harte Angriffe und mutige Service von beiden Teams garantieren Spannung und Spektakel. Die beiden Teams standen punktgleich an der Tabellenspitze, deshalb wollte natürlich keines von beiden Teams den ersten Satz kampflos abgeben. Mit größter Anstrengung gewann das Damen 1 den ersten Satz 25:22. Im zweiten Satz schlichen sich vermehrt Fehler bei der Abnahme ein. Die Gegnerinnen hatten einen guten Lauf im Angriff und machten mehr direkte Punkte als die Badenerinnen. So war das Spiel beim zweiten Seitenwechsel wieder ausgeglichen (17:25). Im dritten Satz ging es ähnlich weiter und Aarau konnte sich einen Vorsprung erspielen. Nach ein paar Auswechslungen fand Baden besser ins Spiel und kam wieder näher heran. Tatsächlich erkämpfte sich Kanti einen Satzball aber letztendlich mussten sie leider auch den dritten Satz knapp abgeben (25:27). Doch Kanti ließ sich von dieser harten Satzniederlage nicht unterkriegen und bewies Moral. Starker Service, viele direkte Angriffspunkte und gute Defense führten zu einem großartigen 25:14. Damit hieß es: Tie-Break. Der erste Teil des Tie-Breaks war eher ausgeglichen aber gegen Ende erarbeitete sich das Damen 1 einen sicheren Vorsprung und gewann den fünften Satz auf beeindruckende Art 15:11. Es war ein denkwürdiges Spiel, welches Kanti Baden nicht nur zur Nummer 1 des Kantons macht, sondern auch zum alleinigen Tabellenführer in der Gruppe C der 1 Liga.


Zur Damen 1 Teamseite
Zur BTV Aarau Website
Laura Erni
Laura Erni
Alter:
21 Jahre
Beruf:
Drogistin
Geburtstag:
17.06.1998
Grösse:
176 cm

Damen 1
Copyright © 2015 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.