Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Free's
  • JAKO

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
Damen 1Herren 1KontaktBeach Club
News_entryNews_entry
Druckversion
02.10.2020

Vorschau: Erste Heimrunde NL-Teams

Morgen Samstag, 3.10.20 haben Damen 2 und Herren 1 ihren ersten Auftritt auf Heimparkett. Sei dabei und unterstütze unsere NL-Teams. Bitte die Masken nicht vergessen! Weitere Informationen zum Schutzkonzept findest du hier.

14:30: Damen 2 - KTV Riehen
Nach dem geglückten Saisonauftakt vom letzten Sonntag gegen den Aufsteiger Biasca empfängt das Damen 2 im ersten Heimspiel der neuen Saison den KTV Riehen.
Die Baslerinnen haben die letzte Saison auf dem zweiten Tabellenrang abgeschlossen und standen – vor Abbruch der Saison – im Playoff Finale. Auch in die neue Saison 2020 ist das Team aus Riehen siegreich gestartet. Kein Wunder: Das Kader der Baslerinnen hat sich seit dem Saisonabbruch nicht gross verändert. Somit ist dem KTV Riehen eigentlich die klare Favoritenrolle zuzuschreiben.
Aber die Badenerinnen haben sich in den letzten Wochen und Monaten gut auf die neue Saison vorbereitet und wollen vor Heimpublikum ihr bestes Volleyball auspacken um dem Team aus Basel womöglich einige Punkte abzugewinnen. Sei dabei und unterstütze uns am Samstag um 14:30 Uhr in der Kantonsschule Baden. Bitte die Masken nicht vergessen!

17.00: Herren 1 - #Dragons Lugano
Nach einer schwierigen letzten Saison hat das Herren 1 eine gute und intensive Vorbereitung absolviert, um in dieser Saison wieder mehr von ihrem Potential auf dem Volleyballfeld zeigen zu können. Das Kader hat sich nur leicht verändert und will die Erfahrungen aus dem Vorjahr nun in positive Energie umsetzen.
Der Einstieg in die Meisterschaft gegen den starken Gegner aus Jona ist leider resultatmässig noch nicht ganz gelungen. Ersatzgeschwächt musste man sich dem Gruppenfavoriten noch 0:3 geschlagen geben. Doch viele positive Ansätze waren auf dem Feld erkennbar und nähren die Hoffnung, dass die ersten Punkte der Saison nicht mehr weit entfernt sind.
Nun trifft das Team um Coach Graber im ersten Heimspiel auf die Herren aus Lugano. Viele tolle und hartumkämpfte Duelle durfte man gegen die Südschweizer in der Vergangenheit bereits austragen und auch in diesem Spiel darf ein intensiver Schlagabtausch erwartet werden. Viel ist über den Gegner bis anhin nicht bekannt, doch die Luganesi haben im ersten Saisonspiel über 5 Sätze bereits ihre Kämpferqualitäten unter Beweise gestellt. Da sie gegen Emmen-Nord gleichwohl den Kürzeren gezogen haben, dürften auch sie topmotiviert sein, den ersten Sieg der Saison zu erlangen.
Beide Teams sind also hungrig auf den ersten Vollerfolg und wir können uns folglich auf ein spannendes Spiel in den Kantihallen freuen!

Link
Copyright © 2020 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.