Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
Herren 1Damen 1KontaktBeach Club
News_entryNews_entry
Druckversion
17.01.2019

D1 startet ins neue Jahr wie es das alte beendete

Am 22. Dezember 2018 reiste das Damen 1 noch einmal in die Region Basel. Wir starteten schlecht ins Spiel und mussten den ersten Satz zu 18 abgeben. Auch danach lief es nicht reibungslos und der zweite Satz ging nur knapp mit 25:23 an die Badenerinnen. Nach einem gelungeneren dritten Satz (25:17) wurde es im letzten Durchgang wieder sehr spannend, doch einmal mehr mit dem besseren Ende für das Damen 1 (25:23).

Ein ähnliches Bild zeigte sich im ersten Spiel des neuen Jahres. In der heimischen Kanti-Halle empfing das Damen 1 Volley Lugano. Im ersten Satz konnte sich keines der Teams absetzen. Es blieb immer sehr ausgeglichen. Auch im neuen Jahr sind aber knappe Sätze unsere Spezialität. Nach einer knappen halben Stunde stand es 28:26 für Kanti. Zu Beginn des zweiten Satzes schien es zunächst, als hätten wir die Anfangsunsicherheiten abgelegt und wir setzten uns mit einigen Punkten ab. Der Vorsprung hielt allerdings nicht lange, es wurde erneut sehr spannend – dieses Mal mit dem besseren Ende für die Gäste (25:23). Der dritte Satz brachte eine Verschnaufpause für die Nerven der Zuschauer und unseres Headcoachs Fischer. In diesem Satz gaben wir die erspielte Führung nicht mehr aus der Hand und setzten uns mit 25:19 durch.

Im vierten Satz dann wieder Spannung pur: die sehr stark verteidigenden Tessinerinnen machten uns das Leben schwer und brachten uns teilweise zur Verzweiflung. Jeder Punkt war sehr hart umkämpft. Doch erneut schafften wir es, auch in schwierigen Spielen drei Punkte zu holen und wir setzten uns mit 27:25 durch. Nun sollte das Selbstvertrauen wieder da sein, um am kommenden Samstag in Lunkhofen ein besseres Spiel abzuliefern und den Playoffs einen weiteren Schritt näher zu kommen. Hopp Kanti!

Link
Copyright © 2015 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.