Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Free's
  • JAKO

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryShopLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
PressPress
Druckversion

23.05.2003

Erfreulich kleines Defizit

Neues Budget im Endeffekt zehn Prozent kleiner

Aargauer Zeitung

Die Befürchtung, nach der vergangenen Saison tiefrote Zahlen zu schreiben, hat sich nicht bewahrheitet. Da das Budget von 140 000 Franken mithilfe rigoroser Sparmassnahmen um 34 000 Franken unterschritten wurde, lässt es sich mit dem Defizit - eine tiefe vierstellige Summe - durchaus leben. «Wir verfügen zwar über wenig Eigenkapital, aber ich habe den Verein somit schuldenfrei übergeben», freut sich Reto Huber. Die beiden wichtigsten Sponsoren, die Neue Aargauer Bank und bw Küchen in Stetten, bleiben Kanti Baden treu. Das Budget des Gesamtvereins für die nächste Saison wurde auf 96 000 Franken reduziert.

Mit Ausnahme des Nachwuchs-chefs (bisher Stephan Langenbach) und des aufgelösten Postens des Nationalliga-Managers (bisher Thomas Müller) sind alle Vorstandsämter besetzt. Das Co-Präsidium mit Monika Sekolec und Natasa Beric vertritt nun offiziell den Beach-Club für den zurückgetretenen Christian Hirzel, Simone Kuhn übernimmt von Beat Kramer die Verantwortung für den Regionalliga-Spielbetrieb.

Copyright © 2022 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.