Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
PressPress
Druckversion

15.10.2009

Mehr als 2300 Spiele

Am Wochenende startet die regionale Meisterschaft

Aargauer Zeitung

PD/GAM

Die Zahlen zur regionalen Volleyballsaison sprechen Bände und zeigen auf, wie beliebt jener Sport im Aargau ist. 377 Teams haben sich für die diesjährige regionale Meisterschaft eingeschrieben. Bis Ende März 2010 bestreiten die Mannschaften aus dem gesamten Kanton 2300 Partien. Dabei werden sich insgesamt mehr als 3500 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder spannende Duelle liefern – aufmerksam beobachtet von 135 Schiedsrichtern. Als höchstklassierte Teams treten aus regionaler Sicht die 2.-Liga-Männer von Volley Aarburg-Oftringen sowie die 2.-Liga Frauen des VBC Oftringen und des VC Safenwil-Kölliken an.

Obwohl für die Aargauer Equipen die ersten Punktspiele erst am Wochenende anstehen, blicken einige schon auf erste Siege oder Niederlagen zurück. Der Aargauer Cup läuft nämlich bereits. 107 Mannschaften beteiligen sich an jenem Wettbewerb, bei dem Überraschungen selten ausbleiben. Aktuell läuft bei den Frauen die dritte Runde, bei den Männern die zweite.

Gemeinsam mit den Luzernern

Eine Premiere gibt es diese Saison im Nachwuchsbereich, Erstmals organisiert SwissVolley Region Aargau die Meisterschaft der U21-Junioren gemeinsam mit dem Innerschweizer Volleyballverband. Durch diese Zusammenlegung der U21-Ligen wird die Konkurrenz grösser – im Vorjahr beteiligten sich gerade mal drei Aargauer Teams in jener Spielklasse.

Heuer treten bei diesen A-Junioren der BTV Aarau, der TV Lunkhofen, der VBC Buochs, der VBC Kanti Baden, der VBC Luzern, der VBC Malters, der VBC Willisau, VC Los Unidos Oberes Seetal, Volley Emmen-Nord und Volley Smash 05 Laufenburg-Kaisten an. Für die Aargauer A1-Junioren gibt es diese Saison noch einen besonderen Ansporn. Mit Laufenburg-Kaisten spielt ein Männerteam in der NLA – der Sprung in die oberste Spielklasse lockt also. Im Einsatz stehen auch die U16- bis U19-Junioren und -Juniorinnen. Sie absolvieren ihre Meisterschaft in Turnierform, in einigen Kategorien gemeinsam mit Mannschaften aus den Kantonen Basel, Zürich und aus der Innerschweiz.

Den Abschluss der Aargauer Saison bildet das Auf-/Abstiegsturnier, das am 27. März 2010 im BZZ in Zofingen durchgeführt wird.

Copyright © 2015 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.