Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Free's
  • JAKO

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryShopLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
PressPress
Druckversion

06.10.2007

«Das Team festigen»

NAB Kanti Baden Männer-Team will Einsatz zeigen

Aargauer Zeitung

Michel Sutter

Heute spielt das 1.-Liga-Männerteam von Kanti Baden seine erste Partie in der neuen Saison. Gegner ist der Auftsteiger VC Smash Winterthur. Mit dabei werden auch drei neue Gesichter sein.

Die neuen Spieler in der Mannschaft von Spielertrainer Ramón Wieser sind Cyrill Hottiger (vom TSV Frick gekommen), Rakesh Padiyath (von der zweiten Mannschaft) und der Deutsche Marcel Tigges, der einst in der 2. Deutschen Bundesliga und im Nationalliga-A-Team von Kanti Baden gespielt hat. Den Verpflichtungen steht lediglich der Abgang von Lukas Peterhans gegenüber.

Ein Team, das drei neue Spieler holt, muss sich natürlich erst mal finden. Das bleibt auch das primäre Ziel, welches sich Wieser und seine Mannschaft gesetzt haben. «Das Team muss sich zuerst festigen», sagt Wieser. Ein wichtiger Punkt, denn die Vorbereitung verlief alles andere als optimal: Die Mannschaft hatte nicht nur viele Absenzen in den Trainingseinheiten zu beklagen, sondern konnte auch lediglich ein Turnier bestreiten, nämlich dasjenige in Wetzikon.

Hinzu kommt, dass das Team letzte Saison nur knapp den Liga-Erhalt sichern konnte. Erst im letzten Spiel machten die Badener mit einem 3:2-Sieg gegen den STV Wil alles klar und belegten in der Schlusstabelle den rettenden siebten Rang. Dass sich danach die Erwartungen für die neue Saison in Grenzen halten, ist verständlich.

Doch an Einsatzfreude soll es auch in der neuen Saison nicht mangeln. «Wir wollen in jedem Spiel das Maximum geben», sagt Wieser. Die erste Gelegenheit dazu bietet sich heute Samstag in Winterthur. Der VC Smash Winterthur wurde letzte Saison Erster in der 2. Liga und stieg damit in die 1. Liga auf. Am 13. Oktober dann tragen die Männer von Kanti Baden ihr erstes Heimspiel aus, und zwar gegen die zweite Mannschaft von Schweizer Meister Näfels.

Copyright © 2022 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.