Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Free's
  • JAKO

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
PressPress
Druckversion

21.12.2003

Ohne Sieg in die Ferien

NAB Kanti Baden

Kaspar B.

Voléro Zürich bezwang im letzten Spiel des Jahres NAB Kanti Baden in drei Sätzen.

Weil Voléro klar überlegen war? Weil Kanti ihr Potential nicht ausschöpfte? Weil Kanti zu sehr mit einem Erfolg rechnete nach ihrem Sieg im Cupspiel vom Wochenende zuvor? Klare Antworten gibt es nicht. Fest steht, dass die Badener das Leder oft nicht am gegnerischen Block vorbei brachten, Mängel in der teaminternen Abstimmung liessen die Mannschaft nicht von der glänzendsten Seite erscheinen und sicher spielte Voléro hochkarätiges Volleyball. Im ersten Satz hätte es Kanti zwar fast geschafft. Der 24:23-Vorsprung - ein Spielstand, bei dem bereits der Triumph lockend winkt – rann ihr dann schliesslich doch durch die Finger. So wurde der Satz beim Spielstand von 28:26 aus der Sicht von Voléro beendet. Der zweite und der dritte Satz waren weniger umstritten und gingen jeweils nach 18 Minuten an den Gast Zürich.
In den letzten sechs Meisterschaftsspielen war NAB Kanti Baden vom Beachvolleyball-Profi Markus Egger unterstützt worden. Bedauernswert, dass er der Mannschaft nur zu einem Sieg mit verhelfen konnte, und dies erst noch in einem Cupspiel, wo es für Kanti eigentlich wichtig gewesen wäre, in der Meisterschaft ein paar Punkte gut zu machen. Von Kantis Präsident Iten vor dem Spiel hoch gelobt als Star ohne Starallüren, verabschiedete sich Egger von der Mannschaft mit folgenden Worten: „Ich hoffe, dass die Mannschaft wieder eine innere Ruhe finden wird und die Spieler auf ihren Positionen die Sicherheit haben werden, die sie brauchen, um auch ohne mich gute Leistungen zu erbringen. Jetzt da ich weg bin, kann Kanti ja wieder gewinnen.“


Copyright © 2021 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.