Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Free's
  • JAKO

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
27.11.2016

Damen 1: Klare Niederlage trotz heftiger Gegenwehr

Mit viel Freude sah das Damen 1 und seine Fanmeile der spannungsversprechenden Cuppartie vom vergangenen Sonntag entgegen. Die Badnerinnen wurden lauthals von einem zahlreich erschienen Publikum unterstützt.
Bereits beim Einspielen wurde klar, dass man einem kompakten und gut eingespielten NLB-Team gegenüberstand, und dass ein Weg zum Sieg kein einfacher werden würde.
Die Tessinerinnen liessen von Satzbeginn an wie befürchtet nichts anbrennen und verbuchten Punkt für Punkt für sich.
Das Damen 1 stemmten sich mit Block und Defense gegen die wuchtigen Angriffe, hatten aber mit der Präzision der Gäste ihre Mühe.
Obwohl Kanti Baden immer wieder mit überraschenden Finten, guten Float-Services oder schnellen Angriffen einzelne Punkte erzielen konnten, waren es doch das ganze Spiel über die Tessinerinnen, die das Geschehen dominierten. Unter dem druckvollen Volleyball der Gäste unterlief den Gastgeberinnen immer wieder Eigenfehler oder schlicht unpräzises Zusammenspiel, welches die Tessinerinnen konsequent zu einem Punkt verwerteten.
Trotz heftiger Gegenwehr und grossem Kampfgeist der Kantifrauen entschieden die Giubiascerinnen alle drei Sätze in kurzer Zeit für sich.
Auch wenn das Damen 1 die erste Niederlage dieser Saison einstecken musste, hielt sich die Enttäuschung in Grenzen. Denn in diesem Cupspiel wurde Volleyball auf gutem Niveau geboten, und wie so oft im Cup gewann der höher Qualifizierte.

Damen 1: GSGV Giubiasco NLB 0:3 (16:25, 21:25, 18:25)


Copyright © 2020 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.