Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Free's
  • JAKO

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryShopLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
16.11.2014

Damen NLB: Heimspiel vs. Cossonay

Von Match zu Match wollen wir uns steigern; das ist unser Ziel. Genau dies erreichten wir auch wieder am zweiten Spieltag vom vergangenen Wochenende. Doch Cossonay war in der aktuellen Rangliste nur einen Platz vor uns- könnte da mehr drinliegen?

Wir starteten schwach, die Stimmung auf dem Feld war irgendwie "verschlafen" und wir kamen erst gegen Ende des ersten Satzes (16:25) langsam aber sicher ins Spiel. Im zweiten Satz drehten wir auf, je länger der Match desto mehr. Den Satz verloren wir haarsträudend spannenden 31:29, obwohl wir mehrere Matchbälle und das anfeuernde Publikum auf unserer Seite hatten. Es hat uns aber viel Spass gmacht zu spielen unter anderem auch Dank der tollen Unterstützung des Publikums.
Im dritten Satz waren wir immer ein paar Punkte hintendrein, holten wieder auf und verloren wieder Punkte. Der letzte Satz ging mit 25:22 an Cossonay.

Zu vermerken ist, dass auch an diesem Match unser Team nicht komplett ware; Sarah Egger flog in die Ferien, Simone Raaflaub hatte mit Schöni ein Spiel und Roxy Wenger hatte gesundheitliche Probleme.

Wir alle waren zufrieden mit unserer Leistung, doch nervte uns den knappen Ausgang im zweiten Satz schon ein bisschen. Wir werden weiter und weiter an uns arbeiten, mal sehen, was dann in der Rückrunde drin liegt.

Copyright © 2022 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.