Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
19.10.2014

Auswärtsspiel gegen NUC

Am Sonntag begann für das Damen1 die Saison mit einem Auswärtsspiel gegen den VBC NUC II. Es war aber nicht der erste gemeinsame Auftritt des neuen Damen1 Teams, denn wir hatten eine Woche vorher noch ein Testspiel gegen den VBC Aadorf, welches wir zwar verloren, jedoch innerhalb des Spiels uns stetig verbesserten.

Leider starteten wir am Sonntag nicht mit vollständigem Kader (Rahel Staubli war ausbildungsbedingt abwesend) jedoch mit einem tollen Staff: Renzo Iten (AC2), Thomas Heynen (Präsident) und natürlich den beiden Trainern Moritz Fischer (AC1) und Igmar Montalvo (Headcoach).

Der erste Satz begann für uns gut. Wir konnten NUC mit schwierigen Services unter Druck setzen. Doch lange konnten wir nicht mithalten, hatten Schwierigkeiten in der Annahme und NUC hängte uns bei einem Spielstand von 4:9 ab. Mit guter Blockarbeit und harten Angriffen holte NUC sich Punkt um Punkt und somit der erste Satz mit 25:10...

Der zweite Durchgang lief etwas besser. Wir konnten mit guten Angriffen und etwas Glück den Ball auf der anderen Seite versenken. Auch im Block begannen wir besser zu arbeiten, was uns den einen oder anderen Blockpunkt ermöglichte. Wäre da nicht das schnelle Spiel von NUC und die guten Verteidigungsaktionen gewesen... NUC entscheidet auch den zweiten Satz mit 25:15 für sich.

Im dritten Satz wurden wir nachlässiger im Angriff und verschenkten viel zu viele Punkt, die wir ins Out angriffen. Da wir nicht viele Auswechselmöglichkeiten hatten, mussten wir durchhalten und uns zurückkämpfen. Wir waren bis zum ersten drittel des Satzes dabei, als dann bei dem Spielstand von 18:11 NUC davonzog. Wir verloren leider auch den dritten Satz mit 14:25. Es war ein emotionales Spiel, weil doch jede Niederlage im Herzen schmerzt!
Wir haben nach dem Spiel über verschiedene taktische Punkte diskutiert, die wir auf jedenfall zukünftig besser machen wollen.

Diesen Sonntag, 26.10.2014, empfängt das Damen 1 den VB Therwil, welche es zu besiegen gilt! Wir hoffen auf viele lautstarke Fans, denen wir ein Volleyballspektakel bieten können. Das Spiel findet um 14.00 Uhr in der Halle Kantonsschule 2 statt. Wir freuen uns auf euch!

GOOO KANTI!

Copyright © 2020 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.