Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
18.10.2014

Gut gespielt – schlecht belohnt

Das Herren 1 durfte das erste Spiel in der NLB auswärts gegen Smash05 bestreiten. Mit Ausnahme von Markus Fischer (abwesend) trat die Mannschaft vollständig und motiviert, aber etwas aufgeregt die Reise in die Sportanlage Blauen in Laufenburg an. Nur Camille Bugmann und Tim Köpfli konnten bis dato NLB Erfahrung sammeln, für den Rest der Mannschaft wurde der Abend zur NLB-Premiere.

Dem Spiel war im ersten Satz die Aufregung durch Unsicherheiten und ungewohnt viele Eigenfehler gut anzumerken. Der Satz ging entsprechend mit 25:21 verloren. Im zweiten Satz präsentierte man sich deutlich konzentrierter und sicherer; nach zwischenzeitlicher 8-Punkte Führung konnte der Satz souverän mit 22:25 ins Trockene gebracht werden.

Das Highlight des Abends stellte der wegweisende 3. Satz dar. Der Absteiger aus der NLA wollte unbedingt auf den verlorenen Satz reagieren, während das He1 den Schwung aus dem 2. Satz mitzunehmen versuchte. Die Folge war ein ausgeglichener und spannender Satz, in welchem um jeden Ball gekämpft und attraktives Volleyball gezeigt wurde. Trotz Satzbällen für beide Teams, gelang es schlussendlich Smash, diesen Satz mit 36:34 ! für sich zu entscheiden.

Im letzten Satz schlichen sich wieder mehr Fehler im Spiel der Badener ein, während Smash ein starkes Block- und Verteidigungsspiel zeigte. In der Folge konnte zwar der Punkterückstand während des ganzen Satzes in Grenzen gehalten werden, aber auch mit einem Schlussspurt zum Satzende gelang es nicht mehr, die Entscheidung in einen fünften Satz zu zwingen. 25:22 und 3:1 Sieg für das Heimteam aus Laufenburg.

Das Herren 1 zeigte ein ansprechendes erstes Spiel in der NLB. Gelingt es auf dem Gezeigten aufzubauen und die gute Leistung in Punkte umzuwandeln, dann schauen wir einer spannenden Saison 2014/2015 mit spektakulären Volleyballmatches entgegen!
In diesem Sinne freuen wir uns auf möglichst viel Unterstützung an unserem erstem Heimspiel (Sonntag 26.10.14 17.00 Uhr) gegen den VBC Luzern, Hopp Kanti!

Copyright © 2020 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.