Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
11.01.2014

H1 gewinnt Verfolgerduell

Nach der schmerzlichen 3:2 Niederlage gegen Los Unidos, waren die Kanti Herren natürlich auf sofortige Wiedergutmachung aus. Zu Hause traf man auf das 3. platzierte Therwil, das mit nur noch 2 Punkten Rückstand auf Kanti lauerte.

Der Start in diesen wichtigen Match gelang dann dem Heimteam nicht wunschgemäss. Der Abnahmeriegel schien die Abstimmung nocht nicht ganz gefunden zu haben und es gelang nicht ein druckvolles Angriffsspiel aufzuziehen. Doch die Kanti Herren liessen sich darob nicht verunsichern und kämpften sich stetig heran. Vor allem Captain Aaron Egolf konnte sich immer wieder gut in Szene setzen und so gelang es dem Heimteam die entscheidenden Punkte zur 1:0 Satzführung zu verbuchen.

Kurz nach Anbeginn des zweiten Satzes folgte plötzlich ein längerer Spielunterbruch. Die Therwiler Mannschaft musste wegen einem Aufstellungsfehler einen Punkteabzug hinnehmen und schien fortan etwas aus dem Konzept. Auch die vielen Wechsel zeigten keine Wirkung und Kanti schien sicher auf den nächsten Satzgewinn hinzusteuern. Doch kurz vor Satzende häuften sich die hart umkämpften (und strittigen) Ballwechsel und Therwil kam immer näher ran. Mit 25:23 konnte der Satz dann schlussendlich trotzdem noch gewonnen werden.

Im dritten Satz lagen die Vorteile schnell auf Seiten des Heimteams. Passeur Camille Bugmann konnte immer wieder mit Finten einfache Punkte ergattern und Markus Fischer konnte zum Satzende mit einer starken Serviceserie die vorentscheidende Differenz erzwingen. Somit konnte der letze Satz mit 25:19 nach Hause gebracht werden.

Dank dem Sieg konnte Baden einen direkten Konkurrenten zurückbinden und den 2. Tabellenrang festigen. In den folgenden Wochen gilt es nun die
im Mittelfeld platzierten Teams nicht zu unterschätzen und weitere wichtige Punkte für das Ziel Playoffs zu sichern.


VBC Kanti Baden - VB Therwil
3:0 (25:22, 25:23, 25:19)

Copyright © 2020 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.