Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
12.02.2013

Herren 1: Niederlage gegen Uster

Mit einer 3:1-Niederlage gegen den TV Uster sind die Playoff-Hoffnungen des VBC Kanti Baden endgültig erloschen.

Nachdem die Aargauer gegen Voléro Zürich Punkte liegen liessen und gegen Klettgau gar eine 3:2-Niederlage einstecken mussten, waren die Playoff-Chancen im Vorfeld der Partie ohnehin nur noch minimal. Trotzdem wollte das Team von Markus Graber im letzten Heimspiel der Saison nochmals eine gute Leistung zeigen.

Doch die Badener fanden nicht richtig ins Spiel und mussten sich im ersten Durchgang den Gästen aus Uster geschlagen geben.

Die Zürcher Oberländer schienen im zweiten Satz jedoch offensichtlich zu siegessicher und machten den Badener mit unzähligen Eigenfehler leichtes Spiel. Gleich mit 25:13 konnten die Aargauer die Partie wieder ausgleichen.

Uster steigerte sich jedoch wieder und bei Baden schien sich die Motivation nicht auf dem Allzeit-Hoch zu befinden. Es fehlte der nötige Biss und Wille trotz minimalen Playoff-Chancen noch einmal etwas bewirken zu können. So verloren die Badener die Sätze drei und vier jeweils im Endspurt mit 23:25 und 22:25.

Matchtelegramm

VBC Kanti Baden - TV Uster 1:3
Satzresultate: 22:25; 25:13; 23:25; 22:25

Kantonsschule Baden - 40 Zuschauer. - SR A. Tüschler / D. Dennler.

Spieldauer: 91 Minuten.

Baden: Wieser, Derks, Bugmann, Bai, Frischknecht, Tommasini, F. Fischer, M. Fischer, Siragna, Endress, Staubli, Egloff; Coach Graber

Uster: Trachsel, Kessler, Kaufmann, Fischer, Maring, Lengacher, Dürler, Stefanutti, Steinberger, Frehner, Tschuck; Coach Njock

Copyright © 2015 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.