Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
19.11.2012

Herren 1: drei Punkte gegen Klettgau

Mit einem 3:1-Sieg gegen den VBG Klettgau sichern sich die Badener drei weitere Punkte und lauern weiterhin einen Punkt hinter dem Leader Amriswil.

Bereits früh konnten die Badener die Oberhand gewinnen und waren den Gästen aus Schaffhausen stets einige Punkte voraus. Mit einer soliden Leistung in Angriff und Block konnte man den ersten Durchgang deutlich mit 25:17 gewinnen.

Die Klettgauer steigerten sich im zweiten Satz etwas, hinkten jedoch den Aargauern immernoch einige Punkte hinterher. Dank druckvollen Services der Badener konnte das Team von Markus Graber auch den zweiten Durchgang mit 25:21 ins Trockene bringen.

Bei den Gästens lief nun gar nichts mehr. Beim Stand von 18:9 für Baden schien die Sache vorbei und unter Dach und Fach zu sein. Doch wie aus dem Nichts nahmen die Aargauer die Sache wohl etwas zu locker und urplötzlich schlichen sich unzählige Eigenfehler ein. So baute man den Gegner wieder auf und liess diesen tatsächlich nochmals ins Spiel kommen. Geschockt von dieser Tatsache gaben die Badener den Satz nach einer 9-Punkte-Führung völlig unbegreifflich mit 23:25 an die Gäste ab.

Dass man die drei Punkte nun in Gefahr brachte, wollten die Aargauer nicht akzeptieren und sammelten nochmals alle Kräfte und Konzentration, um sich schlussendlich mit 25:16 den Sieg doch noch zu sichern.

Matchtelegramm

VBC Kanti Baden - VBG Klettgau 3:1
Kantonsschule, Baden – 25 Zuschauer. SR: Hirsbrunner / Augsburger.

Satzresultate: 25:17 (16’), 25:21 (22’), 23:25 (25’), 25:16 (21'); Spielzeit Total 84 Minuten.

Baden: Bai, Baumgartner, Bugmann, Egolf, Derks, Endress, M. Fischer, Frischknecht, Tommasini, Siragna, Staubli; Coach Graber.

Klettgau: Becker, Bernhard, J. Bolli. M. Bolli, Capoccia, Gisler, Jakob, Kern, Schneider, Weber; Coach Scherrer

Bemerkungen: Baden ohne F. Fischer (abwesend) und Wieser (rekonvaleszent)

Copyright © 2020 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.