Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
07.10.2012

Damen 1: Heimsieg gegen VBC Aadorf II

Im ersten Heimspiel der Saison gelang den Kanti-Damen ein glatter 3:0 Sieg. Mit Höhen und Tiefen im Spiel, aber letztendlich souverän gehen drei weitere Punkte auf das Ranglisten-Konto.

Matchbericht vom Spiel gegen Aadorf
Diesen Samstag bestritten wir unser erstes Heimspiel, dementsprechend war die Vorfreude riesig. Wir waren bereit unsere Winnerposen vor Heimpublikum zu zeigen und das Spiel zu rocken.
Wir starteten jedoch etwas verhalten in den ersten Satz. Harry forderte von uns viel Agressivität und Power, diese Aufgabe konnten wir noch nicht vollends umsetzen. Wir waren aber klar das bessere Team und hatten das Spielgeschehen in der Hand. Wir konnten vorallem im Angriff viel mehr Druck aufbauen, jedoch fehlte uns in der Divense oft der Wille vollen Einsatz zu geben und agressiv auf jeden Ball zu gehen. Wir gerieten im ersten Satz nie in grosse Bedrängnis, aber gewannen nur knapp 25:23.
Im zweiten Satz hatten wir dann unsere Anfangsnervosität abgelegt und so konnte das Team aus Aadorft nicht mehr mithalten. Wir konnten uns einen guten Vorsprung herausspielen und gewannen am Schluss den Satz mit 25:18.
Wir starteten souverän in den dritten Satz. Es gelangen uns viele gute Spielzüge und tolle Punkte, somit gingen wir gleich 12:7 in Führung. Doch dann hatten wir plötzlich eine Phase, in der wir viele unnötige Fehler produzierten. Wir gerieten für einen Moment in Gefahr den Satz zu verlieren, da wir unseren Vorsprung verspielten und unsere Gegnerinnen auf 16:16 ausglichen. Zum Schluss wurde es nochmals etwas knapp. Unsere Präsenz auf dem Feld hatte schlicht und einfach nachgelassen, sehr zum Äger von Harry, da wir schon die Woche zuvor den dritten Satz aus der Hand gegeben hatten. Doch wir konnten uns diesmal auf der Zielgeraden doch noch durchsetzten und gewannen 25:22.
Das erste Heimspiel war noch nicht ein grosses Spektakel. Trotzdem haben wir durchblitzen lassen, was für ein starkes Team wir sind, indem wir immer wieder starke Aktionen zeigen konnten. Wir freuen uns schon auf die nächsten Spiele, wo wir noch mehr von unserem Können zeigen dürfen und unsere Fans mit unserer Spielfreude anstecken können :-)

Copyright © 2020 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.