Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Raiffeisen
  • Maler Wind
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Eglin Elektro AG
  • Metzgerei Müller
  • Ops One AG
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
StrukturenLeitbildVolleyschuleLageplanDownloadsArchiv
News_entryNews_entry
Druckversion
08.12.2007

Spieler der Woche: Stefan Oberlin

++ Nächstes Heimspiel des Herren 1: Samstag, 8. Dezember, 17 Uhr, gegen Smash Winterthur ++

Die erste Herrenmannschaft von NAB Kanti Baden gewann am letzten Sonntag beim Tabellenführer Galina Schaan. Mittelblocker Stefan Oberlin wurde von Experten zum wertvollsten Badener Spieler gewählt. Im Interview spricht er über das bisher beste Spiel der Saison.

Stefan, gibt es eine Erklärung für den überraschenden Sieg gegen Galina?

Es hat einfach alles gepasst. Wir waren Aussenseiter, verspürten keinen Druck und konnten frei aufspielen. Natürlich profitierten wir auch davon, dass Galina zwei Stammspieler schonte. Wir haben aber gezeigt: Dieses Jahr sind wir eine Mannschaft, nicht bloss zwölf Spieler.

Du wurdest in Schaan zum „MVP“ gewählt. Was bedeutet dir diese Auszeichnung?

Extrem viel. Ich stand diese Saison nicht so oft auf dem Feld wie erhofft. Wenn ich spielte, lief es mir nicht so gut. In Schaan konnte ich endlich zeigen, was ich drauf habe, der Knoten ist geplatzt. Die Auszeichnung – einen Swarovski-Kristall – habe ich in meinem Zimmer aufgestellt.

Du spielst in der ersten Mannschaft und bei den Junioren, bist Trainer der vierten Mannschaft und machst bald die Matura. Wie bringst du das alles unter einen Hut?

Zum Glück habe ich in der Schule keine Mühe, sonst könnte ich nicht so viel trainieren. Ich muss stets Prioritäten setzen und entscheiden, was gerade wichtiger ist: Schule oder Volleyball. Es kommt schon vor, dass ich ein Training verpasse, weil ich lernen muss. In den Ausgang gehe ich im Moment nicht mehr so oft wie früher. Darauf verzichte ich aber gerne, weil mir Volleyball viel Spass macht und ich mich mit den Mitspielern super verstehe.




Name: Stefan (Chnebi) Oberlin ++ Alter: 19 ++ Beruf: Kantischüler ++ Das gefällt mir an diesem Beruf: der enorme Zeitaufwand :) So bin ich: gelassen, gelassen und gelassen ++ Grösster sportlicher Erfolg: 2. Platz an der SAR-Schweizermeisterschaft ++ Stärke auf dem Feld: Top oder Flop ++ Schwäche auf dem Feld: Wieso gibt es wohl einen Libero? ++ Lieblinsgssportler: Joe Sakic (Eishockey) ++ Das mag ich: Wochenende ++ Das mag ich nicht: Den Rest der Woche ++ Das möchte ich noch erleben: einmal um die Welt und zurück ++ Motto: bei uns qualmen nur die Socken! ++ Um zu gewinnen: musst du sechs Richtige haben.

Copyright © 2020 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.