Unsere Sponsoren

  • DECTRIS
  • Maler Wind
  • Raiffeisen
  • Schweizerische Mobiliar
  • Kantonsspital Baden AG
  • Regionalwerke AG Baden
  • Swisscom AG
  • Metzgerei Müller
  • Schmäh Offset & Repro AG
  • snowflake productions gmbh
  • Swisslos-Sportfonds Aargau
  • Grieder Sport

Vielen Dank!

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie auf der Partnerseite.

Partner
VBC Kanti Baden
HomeTeamsVereinPartnerSponsoringGalleryLogin
Herren 1Damen 1KontaktBeach Club
News_entryNews_entry
Druckversion
15.01.2018

H1: Überraschender Sieg gegen den Tabellenführer

Mit einem harterkämpften 3:2 Sieg gegen den souveränen Leader Emmen-Nord konnten die Kanti Herren die Punkteserie der Rückrunde fortsetzen. Ohne den verletzten Captain Egolf zeigte sich das H1 schon von Anfang an motiviert und konzentriert. Doch Emmen-Nord vermochte mit dem Selbstvertrauen des Tabellenführers und ihrem starken Angriffsspiel erfolgreich dagegen zu halten und den ersten Satz mit 25:20 für sich zu entscheiden.

Die Badener liessen sich ab dem Rückstand jedoch nicht verunsichern und zeigten sich weiterhin fokussiert. Nun gelang es auch vermehrt die harten Diagonalangriffe des Gegners zu entschärfen und den hohen Block mit cleveren Block-Out-Schlägen zu überwinden. Einzig gegen Satzende schlichen sich jeweils noch einige Fehler ein, trotzdem konnten die Sätze zwei und drei klar mit 25:18 und 25:19 gewonnen werden.

Mit den 3 Punkten vor Augen zeigte sich Kanti etwas nervöser und Emmen-Nord fand wieder zu ihrem souveränen Spiel zurück. Trotz einigen Wechseln konnte der klare 16:25 Satzverlust nicht verhindert werden. Somit galt es in einem entscheidenden fünften Satz den Sieger zu küren. Der Start glückte nach Wunsch und die Seiten konnten mit einem kleinen Vorsprung gewechselt werden. Doch die Emmener - vor allem in Form des stark aufspielenden Wigger - konnten den Rückstand wieder auf 2 Punkte verkürzen. Baumgartner mit einem Ass zum 14. Punkt und Cvetkovic mit einem Angriff sicherten dem Gastteam jedoch den verdienten 15:13 Satz- und Matchgewinn.

Dank den starken Start in die Rückrunde konnte sich Kanti in der Tabelle auf den 4. Tabellenrang vorarbeiten. Doch die Rangliste ist unglaublich eng und ausgeglichen. So trennen Kanti auf Rang 4 nur 4 Punkte vom Tabellenletzten Lugano (!) Deshalb ist es wichtig das Selbstvertrauen mitzunehmen und weiterhin fleissig zu punkten, um sich möglichst schnell der Abstiegssorgen zu entledigen. Die nächste Gelegenheit bietet sich dazu im Heimderby gegen den Tabellenzweiten und Erzrivalen aus Schönenwerd!

Copyright © 2015 VBC Kanti Baden - Alle Rechte vorbehalten.